Detektei W&K

Detektivbüro für Wirtschaft & Kriminalistik
gegründet 1968

Medien

Zeitungsartikel über die Änderung des Sozialversicherungsgesetzes:
  • Die Affäre Swissfirst

    Wie schon Jahre zuvor konnte die Detektei W&K Beweise (in Form von Fotos, erstellt im Hotel Baur au Lac) liefern. Diese zeigten, dass der Gegenspieler der Swissfirst Bank Mitarbeiter der Bank zu Bankgeheimnis-Verletzungen anstiftete.

    Die ganze Story wurde von Thomas Matter in seinem Buch „Die verlorene Ehre einer Schweizer Bank“ beschrieben

    Artikel Blick: High noon im 5-Sterne-Hotel

    Der Fall Lucona

    Mitarbeiter der Detektei W&K überwachten den damaligen österreichischen Aussenminister Leopold Graz bei seinem offiziellen Staats- und dem direkt daran anschliessenden Privatbesuch in der Schweiz. Sie konnten nach tagelanger Observation den fotografischen Beweis liefern, dass sich Leopold Graz mit Udo Proksch im Hotel Gotthard in Zürich traf, um mit ihm zusammen Akten zu studieren und auszutauschen. Das entsprechende Foto wurde von allen Printmedien in der Welt abgedruckt und führte schlussendlich zum Rücktritt von Leopold Graz.

    TV Reportage und Interview von TeleTop

    Der Privatsender TeleTop erstellte im April 2019 einen Bericht über eine heute häufige Observation und führte ein Interview mit dem Inhaber Daniel Senn.